Musikverein Kärnten sorgt für Royale Wunderklänge

Image

Musikverein Kärnten & Jeunesse Klagenfurt 2019/2020

»Ein Sensationsorchester zu Gast in Klagenfurt – Royal Philharmonic Orchestra London«

mit dem Konzert dieses weltberühmten Orchesters feiert der Musikverein am 28.09.2019 den Saisonauftakt. Ein Sonderkonzert der Superlative, wie es das Kärntner Publikum wohl selten zu hören bekommt. Das Programm ist ein klassisches Feuerwerk, das keine Wünsche offen lässt - Beethovens 3. Leonoren-Ouvertüre, Tchaikowskys Violinkonzert und Brahms´Erste.

„Beethoven und die Anderen“ lautet das Motto der Saison 2019/2020, in jedem Konzert steht ein Werk des Titans unter den Tonsetzern, einem bedeutenden Werk eines anderen Komponisten gegenüber. Schöner kann man das Beethovenjahr 2020, in dem sich der Geburtstag dieses Ausnahmekomponisten zum 250. Mal jährt, kaum begehen.

Gemeinsam mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz bringt die chinesische Ausnahmepianistin, Shiran Wang, Beethovens 5. Klavierkonzert zur Aufführung, und führt damit das Beethoven Motto fort. Ein Wiedersehen gibt es mit dem fulminanten Kammerorchester aus Mantua, das erneut mit dem israelischen Klavierduo Silver-Garburg zu hören sein wird.

Mit dem 14-jährigen Klavier-Wunderkind Dimitri Iskhanov reist die Staatskapelle St. Petersburg, mit russischem Programm im Gepäck, an.

Ein weiterer Höhepunkt: die Uraufführung des Elektra-Monodrams von Richard Dünser, das er basierend auf Richard Strauss´Oper Elektra komponiert hat. Gespielt von der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach
An 22 Standorten steht die Musikalische Jugend österreichweit für nachhaltige Förderung von jungem Publikum. In Klagenfurt widmet sich die Euro Symphony SFK, das Orchester der Jeunesse Klagenfurt, dieser Mission mit erfrischend unkonventionellen Programmen: Mozart & Billard, eine literarisch-musiktheatralischer Abend im Zeichen von Thomas Bernhard, Johann Sebastian Bach im Kaffeehaus und ein musikalisch vielgestaltiger Streifzug durch die Kärntner Herbstlandschaft. Durch Crossover-Programme grenzt sich die Jeuensse Klagenfurt ab, und bildet einen Kontrast zum klassischen Konzertprogramm des Musikvereins.

Junges, aber junggebliebenes Publikum erwartet in den Familienkonzerten der Jeunesse Marko Simsas fröhlich-bunte Weihnachtslieder-Schatzkiste und ein zauberhaftes Fest mit den zwei Bergfeen DoReMi und FaSolLa.
Der Musikverein Kärnten besteht seit dem Jahr 1828 und ist einer der ältesten Kulturveranstalter des Landes. Mit seinem Ganzjahresprogramm begeistert er eine Vielzahl von Konzertbesucherinnen und Konzertbesuchern, und sorgt für Abwechslung in der kulturellen Landschaft Kärntens.

Derzeit zählt der Musikverein Kärnten mehr als 430 Abonnentinnen und Abonnenten, sowie rund 250 Mitglieder.

Erich Obertautsch, Landesdirektor der Wiener Städtischen Landesdirektion Kärnten/Osttirol, über die langjährige Partnerschaft mit dem Musikverein Kärnten:

Über das eigene Kerngeschäft hinaus trägt die Wiener Städtische Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und legt großen Wert darauf, Kunst- und Kulturinitiativen im ganzen Land zu unterstützen. Mit diesem Engagement möchten wir dazu beitragen, die breite Vielfalt an Kunst und Kultur, regional wie überregional, zu erhalten sowie den künstlerischen Nachwuchs zu fördern. Besonders stolz sind wir auf die langjährige Partnerschaft mit dem Musikverein Kärnten und der Jeunesse, die wir auch in der kommenden Spielsaison mit Freude fortführen.
 

Download:

Pressematerialien zu den Konzerten (ZIP, 261 MB)
Dieser Pressetext (DOCX)
Das Jahresprogramm (PDF, 76 MB)
 

Musikverein Kärnten

Mag.a Sabrina Kolland

Mießtaler Straße 8
9020 Klagenfurt

0463 / 55 410 

office@musikverein-kaernten.at